slide-1a-1024x432_2017-1
slide-2-1024x432_2017-1
slide-3-1024x432_2017-1

Eine gelungene Premiere – die erste Ausgabe der Ausbildungsmesse SüdSiegerland ein Erfolg

am 24.02.2016 trafen sich knapp 40 Unternehmen mit ca. 1200 bis 1400 Interessenten in der Festhalle Wilnsdorf um über die Ausbildungsmöglichkeiten der Region zu sprechen. Aussteller, Initiatoren und Besucher zeigten sich zufrieden.

Wir freuen uns, dass wir unseren Plan die Messe jedes Jahr in einer anderen der drei Gemeinden durchzuführen umsetzen konnten. 2017 werden wir im Logistikzentrum der Firma Lidl an den Start gehen! Freuen Sie sich schon jetzt auf den 15. Februar 2017 von 9 bis 18 Uhr im Industriegebiet am Rübgarten, bei Lidl.

Unternehmen vor Ort – Wir zeigen dir Perspektiven

6 Unternehmen aus Burbach, Wilnsdorf und Neunkirchen haben mit Unterstützung der Gemeinden und den örtlichen Wirtschaftsförderern die erste Auflage der Ausbildungsmesse SüdSiegerland ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Schülern der unmittelbaren Umgebung Perspektiven für eine interessante Ausbildung zu eröffnen, die sich an ihren Talenten und Fähigkeiten orientiert und ihnen so Perspektiven für Berufs- und Lebensplanung aufzeigen.

Regionale Vielfalt – Gute Ausbildung ganz in deiner Nähe

Wichtigstes Alleinstellungsmerkmal unserer Messe: Wir präsentieren ausschließlich Ausbildungsplätze die in Burbach, Neunkirchen oder Wilnsdorf angeboten werden.

Die Veranstaltung arbeitet nicht gewinnorientiert, sondern verfolgt das Ziel, möglichst viele Unternehmen möglichst vieler Größen und Branchen mit ins Boot zu nehmen.

Egal ob Freiberufler, Einzelhändler, Arzt, Gastwirt, Handwerks- oder Industriebetrieb – hier bietet sich die Möglichkeit, die angebotenen Ausbildungsplätze ganz in der Nähe der jungen Besucher zu präsentieren. Darauf ist auch die Preisgestaltung z. B. für die Standmiete ausgerichtet.

In gewohnter Umgebung – Start in deinen neuen Lebensabschnitt

Das Ende der Schulzeit ist der Schritt in eine unbekannte Zukunft. Für die Schüler Neuland mit neue Abläufen, Strukturen, Lernmethoden und Arbeitstechniken. Das gewohnte soziale und familiäre Umfeld kann helfen, diesen Start erfolgreich zu meistern.

Die Aussteller werden auf unserer Veranstaltung den jungen Besuchern aus den 3 Gemeinden die Möglichkeiten zur Ausbildung in ihrem Unternehmen schülergerecht   vorstellen. Auch Betriebspraktika und andere berufsvorbereitende Maßnahmen für die Schüler sowie interessante Ausbildungsvarianten wie das Duale oder berufsbegleitende Studium werden sie beschreiben.

Berufe
Festhalle

Nur noch wenige Ausstellungsplätze frei

Ende November werden die Gründerunternehmen mit den Gemeindevertretern die Standzuteilung und –verteilung in der Festhalle bestimmen. Bereits heute ist ein Großteil der Flächen – insbesondere die kleinen – verbindlich gebucht.
Bei Überbuchungen versuchen wir, eine Lösung zu finden (z. B. Gemeinschaftsstände, Aufteilung der großen Stände in 2 Bereiche).
Wir werden Sie dann umgehend informieren und bei Überbuchungen mögliche Alternativen zu einer vollen Standfläche mit Ihnen besprechen. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis.
Auf Wunsch können Sie schon jetzt Kontakt zur Messeleitung aufnehmen.

Kontakt aufnehmen

Kontakt-Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Unternehmen des Förderkreises